NEWS

Rund 7 Millionen Baden-Württemberger im Alter von über 10 Jahren schon einmal online
13.03.2007
 
Stuttgart, den 12. März 2007 - Nr. 083

Rund sieben Millionen Baden-Württemberger im Alter von über 10 Jahren schon einmal online

Über die Hälfte der Internetnutzer surfen fast täglich

Immer mehr Menschen in Baden- Württemberg nutzen das Internet. Dies stellte das Statistische Landesamt im Rahmen der europa- weiten Erhebung zur Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien in privaten Haushalten fest.

Rund 7 Millionen Menschen in Baden- Württemberg im Alter von über 10 Jahren hatten im Jahr 2006 schon einmal des Internet genutzt. Der Anteil der Internetnutzer ist damit im Vergleich zu 2005 um einen weiteren Prozentpunkt auf 73 Prozent gestiegen. Außerdem nimmt die Häufigkeit der Internet- nutzung zu. Von den Internetnutzern waren 59 Prozent täglich oder fast täglich online. Im Jahr zuvor waren es noch 55 Prozent gewesen.

Nach wie vor bestehen Unterschiede in der Internetnutzung von Männern und Frauen. Während 79 Prozent der männlichen Personen im Alter von über 10 Jahren schon einmal das Internet genutzt haben, lag der Anteil der weiblichen Personen im Jahr 2006 bei 68 Prozent. Die Hälfte der weiblichen Internet- nutzer (50 Prozent), aber gut zwei Drittel (68 Prozent) der männlichen Internetnutzer war fast täglich online.

Das Internet wird in zunehmendem Maße dazu genutzt, Waren und Dienstleistungen zu bestellen. Zwei Drittel derjenigen, die das Internet schon einmal genutzt haben, hatten innerhalb des vorausgegangenen Jahres eine Bestellung im Internet aufgegeben. Mehr als die Hälfte (52 Prozent) hatten ihre Bestellung sogar innerhalb der letzten drei Monate gemacht.

Am häufigsten wurden Bücher, Magazine oder Zeitungen im Internet bestellt. 36 Prozent der Internetnutzer hatten Güter dieser Kategorie geordert. Ein Drittel der Internetnutzer hat private Gebrauchsgüter wie Möbel, Spielzeug, Geschirr oder Einrichtungsgegenstände online bestellt. Fast ebenso häufig wurden Online- Bestellungen über Kleidung und Sportartikel aufgegeben. Mehr als ein Viertel der Internet- nutzer (29 Prozent) buchten Reisen, Urlaubs- unterkünfte, Bahn- und Flugtickets online. Zu den Gütergruppen, die bisher noch deutlich weniger über das Internet bestellt wurden, gehören zum einen Lebensmittel, zum anderen Aktien, Versicherungen und andere Finanz- dienstleistungen.

Ihre Pressestelle im Statistischen Landesamt

Herausgegeben vom Statistischen Landesamt Baden-Württemberg. Nachdruck mit Quellenangabe erwünscht.

© Statistisches Landesamt Baden-Württemberg, Stuttgart, 2007


« ZURÜCK
 


08.01.2015 »
Kita-Qualität
Pressemitteilung 08.01.2015  -  Ministerium für Kultus, Jugend und SportSüdwesten an ...

» MEHR
05.12.2014 »
Schule braucht Gemeinschaft
Artikel aus der Stuttgarter Zeitung, Stadtausgabe (Nr. 281), vom Freitag, 05. Dezember ...

» MEHR