NEWS

Steigert das Internet Missbrauchsrisiko?
18.06.2008
 
Südwestdeutsche Ztg.

Steigert Internet das Missbrauchsrisiko?

In Baden-Württemberg sind 2006 rund 1360 Fälle des sexuellen Missbrauchs von Kindern erfasst worden. Das sind statistisch betrachtet mehr als drei pro Tag. Dabei waren das zwölf Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Experten glauben allerdings, dass die Dunkelziffer sehr viel höher ist, Übergriffe auf Kinder also oft nicht angezeigt werden. Sie würden sehr oft im nahen sozialen oder familiären Umfeld der betroffenen Kinder passieren, wegen der Tabuisierung des Themas aber verdrängt werden.

Stark angestiegen ist die Verbreitung und der Besitz von Kinderpornografie. Das Internet ermöglicht die massenhafte Verbreitung dieses Materials. Seit 2001 wurde bei Fällen von Besitz und Verschaffen von Kinderpornografie im Land eine Steigerung um 170 Prozent von 204 auf 549 Fälle verzeichnet. Oft werde Kinderpornografie im Internet genutzt, um pädophile Neigungen zu befriedigen, ¸¸in der irrigen Meinung, dies schade keinem Kind", wie die Karlsruher CDU-Abgeordnete Katrin Schütz aus ihrer Arbeit bei der Kinderschutzstiftung Hänsel und Gretel weiß. ¸¸Hinter jeder kinderpornografischen Darstellung steckt in der Regel ein Gewaltakt an einem Kind, von gewissenlosen Geschäftemachern mit oder ohne pädophile Neigung verübt, gefilmt und weltweit über das Internet verkauft und verbreitet", sagt sie.

Dabei könnte sich der erleichterte Zugang zu kinderpornografischem Material auf die Zahl der Missbrauchsfälle auswirken. Der Sexualmediziner Klaus Beier hält es ¸¸bis zum Beweis des Gegenteils für eine sehr ernstzunehmende These", dass bei Nutzern von Kinderpornografie im Internet ¸¸die Schwelle zum Kindesmissbrauch sinkt". Diese Einschätzung legen ihm die Einblicke nahe, die er bei seinem Projekt ¸¸Kein Täter werden" gewinnt: Durch das Betrachten ¸¸wird das Ablaufprogramm im Kopf verortet", der Übergang von virtuellem Raum zur Wirklichkeit erleichtert. tb

BREINING
© 2006 Stuttgarter Zeitung

Artikel aus der Stuttgarter Zeitung - Stadtausgabe, Mittwoch, 18. Juni 2008 Seite 5 Ausgabe: Nr.140




« ZURÜCK
 


08.01.2015 »
Kita-Qualität
Pressemitteilung 08.01.2015  -  Ministerium für Kultus, Jugend und SportSüdwesten an ...

» MEHR
05.12.2014 »
Schule braucht Gemeinschaft
Artikel aus der Stuttgarter Zeitung, Stadtausgabe (Nr. 281), vom Freitag, 05. Dezember ...

» MEHR